Montenegro/ Albanien
Reiseziel
9 Tage
Reisedauer
auf Anfrage
Termin
Wanderreise
Typ

Naturschätze und kulturelle Höhepunkte im UNESCO-Weltkulturerbe

Auf dieser Wanderreise durch Montenegro und Albanien entdecken Sie eines der letzten Geheimnisse Europas. Eine liebevoll zusammengestellte Reise erwartet Sie.

Wir präsentieren Ihnen ungewöhnliche Schönheit, die Sie berühren wird.

ANKUNFT Flughafen Podgorica
REISEDAUER 9 Tage
MINDESTTEILNEHMERZAHL 8 Personen (auf Anfrage individuell)
INKLUSIVE
Privater Flughafentransfer ab/bis Podgorica und Tirana
deutschsprachige Reisebetreuung ab/bis Flughafen (optional durch Schneewittchen)
durchgehende deutschsprachige Wander-/Reiseleitung in Montenegro
durchgehende deutschsprachige Wander-/Reiseleitung in Albanien
2 Ü/ HP in Zabljak, Hotel Polar Star**** oder gleichwertig
1 Ü/ HP in Vlora, Hotel Bologna**** oder gleichwertig
2 Ü/ HP in Saranda, Hotel Briliant**** oder gleichwertig
2 Ü/ HP in Voskopoja, Hotel Royal*** oder gleichwertig
1 Ü/ HP in Durres, Hotel Dolce Vita**** oder gleichwertig
inklusive Sicherungsscheine und City Tax
NICHT INKLUSIVE
Verpflegung
 Flug (Gern buche ich die passenden Flüge zum aktuellen Tagespreis)
Versicherung
DRUCKVERSION Download Reiseprogramm

Folgende Leistungen können optional hinzugebucht werden:

Auf Wunsch ist statt eines Doppelzimmers die Buchung eines Einzelzimmers möglich. Der EZ-Zuschlag beträgt EUR 165,– p.P.
Ich freue mich auf Sie!
Ihr Schneewittchen
1

1.Tag: Anreise Kolasin – Zabljak

Anreise nach Kolasin in Montenegro. Hier erwartet uns bereits Bus und Guide und wir fahren weiter zu unserem Hotel in den montenegrinischen Bergen nach Zabljak
(eine Kleinstadt im Zentrum des Durmitor-Nationalparks und ist Ausgangspunkt für zahlreiche Exkursionen und Ausflüge ins Gebirge).
2

2. Tag, Wanderung um Zabljak (ca. 5 Std./ +/- 200HM)

Das Durmitorgebirge ist der nördlichste Nationalpark Montenegros. Was für die Schweizer die Alpen, ist für die Montenegriner das Durmitor-Gebirge. Zwar sind die Berge nicht ganz so hoch, aber die Wildheit der Natur ist dem eidgenössischen Pendant mindestens ebenbürtig. Der Nationalpark Durmitor gehört zum Welterbe der UNESCO. In seinen Bergen befinden sich 17 Gletscherseen, von denen der Crno Jezero der bekannteste ist. Wasserfälle von 15 Metern Höhe überfluten auch den Weg.
3

3. Tag, Zabljak – Tirana – Vlora

Fahrt über Shkoder und Kruje nach Tirana. Wir sehen bei unserer Stadtrundfahrt natürlich auch den Skanderbek-Platz mit seinen italienisch anmutenden Palästen. Danach geht es weiter zu unserem Hotel in Vlora.
4

4. Tag,Vlora – Llogara Nationalpark – Saranda (ca. 5 Std./ +/- 600HM)

Fahrt entlang der albanischen Riviera zum Llogara Nationalpark. Eine Wanderung im herrlichen Llogara-Nationalpark bis zum Qafa e Thelle-Pass mit wunderschöner Aussicht auf das Ionische Meer sowie die Karabuni-Halbinsel stehen heute auf unserem Programm. Danach geht es weiter zu unserem Hotel im mondänen Badeort Saranda.
5

5. Tag, Saranda – Butrint – Saranda (ca. 4 Std.)

Fahrt zu den Ausgrabungen von Butrint. Mit ihren Theater- und Tempelruinen und an einer malerischen Lagune gelegen, gehört Butrints Ausgrabungsstätte zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Albaniens und ist ein unumstrittener Höhepunkt der Reise. Erste Siedlungsspuren gehen auf das 8. vorchristliche Jh. zurück, das berühmte Löwentor auf die Macht eines lokalen Städtebundes im 4. Jh. vor Christus und antike Bauwerke auf die Zugehörigkeit zum römischen Reich ab dem 2 Jh. vor Christus. Seit 1992 ist die Stätte UNESCO-Weltkulturerbe. Über das „Blue Eye“ und dem wunderschönen Ort Ksamil wandern wir zurück nach Saranda.
6

6. Tag, Saranda – Gjirokaster – Voskopoja

Heute begeben wir uns in das Landesinnere von Albanien. Wir halten zunächst in der UNESCO-Stadt Gjirokaster. Nach einer ausführlichen Besichtigung geht es weiter zu unserem nächsten Hotel in Voskopoja.
7

7. Tag,Wanderung rund um Voskopoja (ca. 4 Std. / +/- 400HM)

Malerische Bergdörfer am Hang – die Gegend rund um Voskopoja ist ein Paradies für Wanderer. Wir schnüren die Stiefel und machen uns auf den Weg. Wir wandern nach Shipska und besuchen die restaurierte Kirche mit ihren eindrucksvollen Fresken. An einem alten Kloster vorbei geht es zurück ins Dorf Voskopoja.
8

8. Tag, Voskopoja – Pogradec – Elbasan – Durres

Heute verlassen wir das Hinterland und halten zunächst in Pogradec, der größten albanischen Stadt am Ohrid-See. Danach weiter über Elbasan zu unserem Hotel in Durres.
9

9. Tag, Abreise

Nach dem Frühstück Check-Out und Transfer zum Flughafen Tirana.
Montenegro - Budvar
22°
Ein paar Wolken
Luftfeuchtigkeit: 32%
Windstärke: 4m/s N
MAX 22 • MIN 6
13°
FR
16°
SA
14°
SO
21°
MO
23°
DIE
Weather from OpenWeatherMap
Skutarisee

Reisebewertungen

Noch keine Bewertungen vorhanden

Wie bewerten Sie diese Reise?

Bewertung