Faszinierendes Montenegro

Ein kleines Land – aber wie ein farbenprächtiges Mosaik setzen sich die vielen faszinierenden Facetten zu einem strahlenden Gesamtbild zusammen. Direkt an der Adria gelegen, dem kleinen Meer aber gleichzeitig dem großen Tor Europas.

Lovcen

Kristallklares Wasser, weiß leuchtende Felsen, wunderschöne Strände, beeindruckende Bergmassive, Gipfel, die den Himmel berühren, faszinierende Seen und Flüsse, atemberaubende Canyons, unberührte Natur und herzliche Gastfreundschaft – das alles und noch viel mehr findet man in Montenegro!

Weiterlesen

Kristallklares Wasser, weiß leuchtende Felsen, wunderschöne Strände, beeindruckende Bergmassive, Gipfel, die den Himmel berühren, faszinierende Seen und Flüsse, atemberaubende Canyons, unberührte Natur und herzliche Gastfreundschaft – das alles und noch viel mehr findet man in Montenegro!

Montenegros Küste

Auf rund 300 Küstenkilometern findet man eine herrliche Kombinationen aus Sonne, Meer und Land mit kleinen und größeren Buchten. Jede Küstenstadt hat ihre eigene Geschichte: Herceg Novi, eine Karneval- und Künstlerstadt; Kotor – gelegen an der gleichnamigen Bucht, dem einzigen Fijord des Mittelmeers – die Stadt der Baumeister, Wissenschaftler und der Museen. Die Bucht und die Stadt sind als UNESCO Weltkultur- und naturerbe anerkannt. Budva, die Theater- und Festspielbühne mit wunderschönen Stränden und munterem Nachtleben; Ulcinj, die altertümliche Stadt der Seeleute und Piraten. Jedes Städtchen hat ihr eigenes Flair und ist das ganze Jahr über einen Besuch wert.

Tauchen, Segeln, Surfen, Fischen oder einfach die Seele baumeln lassen – die montenegrinische Küste bietet zahlreiche Möglichkeiten für einen aktiven und erholsamen Urlaub. Die Unterwasserwelt ist reichhaltig und steckt voller Überraschungen: Schiffswracks, versteckte Höhlen und zahlreiche Arten von Fischen findet man hier vor.

Montenegros Bergwelt und Nationalparks

Nicht nur die Küste, auch das Landesinnere beeindruckt den Besucher mit prächtigen Naturschönheiten. Jeder Aufenthalt in einem der Nationalparks „Durmitor”, „Skutari-See”, „Lovcen” und „Biogradska Gora” ist ein einmaliges Erlebnis. Der 39.000 Hektar große Nationalpark Durmitor steht unter dem Schutz der UNESCO als Weltnaturerbe. In seinem Gebiet befindet sich die Tara-Schlucht, der tiefste Canyon Europas. Hier gibt es 48 Berggipfel, die höher als 2.000 Meter sind, und 18 Seen, von denen der „Schwarze See” der bekannteste ist.

Der Nationalpark Skutari-See beherbergt den größten See auf dem Balkan mit etwa 270 Vogelarten. Eine besondere Eigenart des Nationalparks Lovcen sind seine einmaligen Aussichtspunkte. Die größte Naturattraktion von Biogradska Gora ist der Urwald, der einer der letzten drei in Europa ist. Ein Spaziergang rund um den romantischen Gletschersee ist Erholung besonderer Art.

Zu jeder Jahreszeit bieten die montenegrinischen Berge, Flüsse und Seen verschiedene Möglichkeiten, den Urlaub zu gestalten. Wald- und Bergwanderungen, Mountainbiking, Floßfahrten, Bergsteigen, Höhlen-Exkursionen oder Canyoning sind im Sommer die gefragtesten Aktivitäten. Im Winter gelangt man mit Seilbahnen und Skiliften zu gepflegten Skipisten, Snowboard- und Rodelbahnen oder man erkundet mit dem Pferde- oder Hundeschlitten die glitzernde Schneelandschaft.

Montenegros Küche

Vielleicht sind Montenegros Berge der beste Ort, um sich mit lokalen Gerichten zu erquicken: „Skorup” (eine Art Streichkäse) aus Holzgefäßen und Sauermilch aus Kübelchen, Katschamak (eine Art Polenta) mit Käse, heiße Fladenbrote, Ratschan (eine Art Grünkohl) mit geräuchertem Lammfleisch unter dem „Satsch” gebraten! Oder wie wäre es mit Karpfen oder Ukeleien aus dem Skutari-See oder mit in Olivenöl gebratenen Meeresspezialitäten an der Küste? Dazu genießt man einen der authentisch montenegrinischen Weine.

Montenegro, Nord Mazedonien, Albanien, Kroatien, Serbien, Bosnien
10 Tage
siehe Tabelle

Rundreise Montenegro “Wilde Schönheit” am Mittelmeer

Sternfahrt um die Küstenstadt Budva
pro Person
Montenegro
8 Tage
siehe Tabelle

Urlaub in Montenegro

Erleben Sie Berge, Meer und Menschen hautnah
5.00 / 1 Bewertung
pro Person
Montenegro
ab 7 Tage
individuell